Sie sind hier: Startseite



Borreliose: Die Ursache Ihrer diffusen Symptome?

Sie leiden an diffusen Symptomen wie chronischer Müdigkeit, Kopf- und Gelenkschmerzen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Schweißausbrüchen und Leistungsabfall, für den Sie eigentlich noch viel zu jung sind?
Seit Monaten, oder auch schon seit mehreren Jahren laufen Sie von einem Arzt zum anderen, ständig auf der Suche nach einer Erklärung für Ihren desolaten Gesundheitszustand?


Die Expertin für Umwelterkrankungen und Fachbuch-Autorin Sigrid Nesterenko verrät Ihnen, welche Schwerpunkte bei der Borreliose-Behandlung von Priorität sind und wie sich Beschwerden möglicherweise einschränken lassen.
Die folgenden Informationen basieren auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der konventionellen als auch aus der Natur- und Umweltmedizin.



Sigrid Nesterenko«Lieber Leser, liebe Leserin,
Wer genießt es nicht, sich in der freien Natur zu bewegen? Das Singen der Vögel und das leise Rauschen der Bäume sind wahrhaft Balsam für die Seele. Nur wenigen Menschen kommen bei diesen Vorstellungen die kleinen Quälgeister in den Sinn, mit denen man sich in der freien Natur konfrontiert sieht: Fliegen, Mücken, Zecken und andere Tiere. Was auf den ersten Blick eher lästig als gefährlich anmutet, kann im weiteren Verlauf Unannehmlichkeiten, Komplikationen oder gar schwere Erkrankungen nach sich ziehen. Zu den gefürchtetsten Erkrankungen, die durch Zecken und auch andere Tiere übertragen werden können, zählt zweifelsohne die Borreliose.

Warum ist Borreliose so gefährlich?

Mit der Borreliose ist eine Krankheit auf dem Vormarsch, die vor 20 Jahren noch fast niemand kannte, obwohl sie schon längst existiert hatte. Trotzdem wird die Borreliose gern als eine der heutigen ‚Modeerkrankungen’ oder als ‚Krankheit der neuen Generation’ bezeichnet. Mittlerweile ist die Borreliose jedenfalls nicht mehr zu übersehen, denn zu groß und mitunter auch erschreckend ist die Zunahme von infizierten Menschen. Man geht derzeit davon aus, dass Zeckenstiche jährlich zu über 500.000 Borreliose-Neuinfektionen führen. Erhebungen von gesetzlichen Krankenkassen gehen sogar von einer Million Neuinfektionen im Jahr 2008 aus. Von einer chronischen Borreliose sollen mittlerweile bis zu 2 Millionen Menschen in Deutschland betroffen sein.

Aufgrund dieser erschreckenden Entwicklung wird die Borreliose gar als eine neue Volkskrankheit und eine große Seuche unseres Jahrhunderts bezeichnet. Aber trotzdem gilt sie noch immer als unterdiagnostiziert und in weiten Teilen als unerforscht.

Dies führt nicht selten dazu, dass viele Ärzte nur zögerlich mit der Borreliose umgehen, und die Erkrankung erst in fortgeschrittenen Stadien diagnostiziert wird. Da ist es oft hilfreich, den eigenen Körper genau zu beobachten, um den Arzt in seiner Diagnostikarbeit hilfreich unterstützen zu können.

Die Borreliose ist eine Erkrankung mit vielen Gesichtern. Und da ihre Diagnostik aufgrund ihrer vielschichtigen Symptomatik nicht leicht ist und abhängig vom Krankheitsbild unterschiedliche Therapieverfahren in Betracht kommen können, soll Ihnen diese Seite erste Handreichungen bieten, die Krankheit besser zu verstehen und mit viel Eigeninitiative den Gesundungsprozess zu unterstützen.

Neue ganzheitlichere und möglicherweise wirkungsvollere Therapiemöglichkeiten für Borreliose-Patienten


Eine rechtzeitige Diagnose der Krankheit und deren adäquate Behandlung ist umso wichtiger, da die Borreliose sehr häufig völlig unterschätzt wird.
Dabei kann insbesondere eine chronische Borreliose zu schweren und irreparablen körperlichen Schäden führen. Je rechtzeitiger die Borreliose erkannt wird, desto besser sind ihre Heilungschancen.

Um Borreliose-Patienten bei vielen aufkommenden Fragen wertvolle Hilfestellung bieten zu können, möchte ich Ihnen meinen neuen Ratgeber "Borreliose erfolgreich erkennen und therapieren" vorstellen. Dank der Zusammenarbeit mit tollen Ärzten und Therapeuten entstand dieser Ratgeber, der soeben als Taschenbuch im Rainer Bloch Verlag erschienen ist.

Mein Buch beleuchtet diese mysteriöse Erkrankung von allen Seiten, deckt bisher Unbekanntes auf und bietet Ihnen wichtiges Hintergrundwissen zum Thema. Das nun folgende Buch soll Ihnen dabei helfen, rechtzeitig eine Borrelioseninfektion zu erkennen und die richtigen Behandlungen einzuleiten. Und auch, wenn Sie bereits von einer chronischen Borreliose betroffen sind, erfahren Sie in diesem Buch wichtige Informationen, die Sie bisher noch nicht hatten.Denn auch bei einer chronischen Borreliose gibt es noch gute Perspektiven, wieder zu mehr Gesundheit zu erlangen.

Neben schulmedizinischen Behandlungsmöglichkeiten werden in diesem Werk ausführlich naturheilkundliche Methoden vorgestellt, die als Ergänzung oder alleinige Therapien angewendet werden können.

Lesen Sie im folgenden Abschnitt genauer, was Sie beim Lesen meines Buches erwartet. Ich grüße Sie herzlich und wünsche Ihnen schon einmal alles Gute und allzeit viel Gesundheit.»


Aus dem Inhalt von

"Borreliose erfolgreich erkennen und therapieren"
von Sigrid Nesterenko

Quantenheilung
  • Vorwort
  • So lebt und sticht die Zecke
  • Die Jahreszeiten der Zecke
  • Infektionsrisiko und Durchseuchungsraten
  • Was ist die Lyme-Borreliose?
  • Neuroborreliose
  • Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)
  • Rückfallfieber-Borreliose
  • Übertragung der Borreliose
  • Symptome einer Borreliose
  • Der Krankheitsverlauf in 3 Stadien
  • Weitere Infektionen, die mit Borreliose einhergehen können
  • Begleiterkrankungen und häufig mit Borreliose verwechselte Erkrankungen
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Diagnose – wie erkennt man eine Borreliose?
  • Diagnosemöglichkeiten der Naturheilkunde
  • Der lange Weg bis zur Diagnose
  • Die Schwierigkeiten einer zuverlässigen Diagnose
  • Therapiemöglichkeiten der Schulmedizin
  • Therapiemöglichkeiten der Naturheilkunde
  • Borreliose und Schwermetalle
  • Vorbeugung und Zecken- und Mückenstichvermeidung
  • Impfungen bei Borreliose und FSME
  • Impfungen unter der Lupe
  • Borreliose in der therapeutischen Praxis
  • Checkliste bei Arztbesuchen
  • Häufige Fragen
  • Häufige Irrtümer
  • Zecken bei Tieren
  • Entfernung der Zecke
  • Nützliche Adressen
  • Zur Autorin
  • Hinweise für den Leser
Hinweis: Dieses Buch hat nicht die Absicht und erweckt nicht den Anspruch, eine ärztliche Behandlung zu ersetzen. Ausdrücklich wird empfohlen, eine medizinische Diagnose vom Therapeuten einzuholen und eine entsprechende Therapiebegleitung durchzuführen. Einige der vorgestellten Maßnahmen weichen möglicherweise von der gängigen medizinischen Lehrmeinung ab, und resultieren aus der Erfahrungsheilkunde.

 

Der folgende Taschenbuch-Ratgeber zur Borreliose ist ab sofort erhältlich. Sie haben Gelegenheit, selbigen über diese Website für € 19,70 käuflich zu erwerben.

 

Borreliose
Borreliose erfolgreich erkennen und therapieren

Sigrid Nesterenko, 1. Auflage 2010
Taschenbuch, 168 Seiten
Rainer Bloch Verlag

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb EU (in die Schweiz zzgl. 5 ,--€)
Lieferzeit Deutschland: 2 - 3 Werktage
Lieferzeit alle anderen EU-Länder: 5 – 7 Werktage
Lieferzeit Schweiz: max. 7 Werktage

Lieferung per Rechnung
30 Tage Geld zurück Garantie
Widerrufsrecht und Widerrufsformular


Preis: 19,70 €




(sichere SSL-Verschlüsselung)



oder:

Taschenbuchestellung per Telefon
Lesen Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

Mo-Fr: 9.00 Uhr - 17.00 Uhr
unter folgender Telefonnummer:
+49 (0) 82 52 - 88 14 825


oder


Taschenbuchbestellung per Fax (Name und Anschrift):
Lesen Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

+49 (0) 82 52 - 88 14 829
 
Ihre Daten werden zu keiner Zeit an Dritte weitergegeben. Wir nutzen diese selbstverständlich nur, um den Bestellvorgang zu Ihrer vollsten Zufriedenheit ausführen zu können. Auf Wunsch werden wir Ihre Daten nach dem Bestellabschluss sofort löschen.